Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Kontrolle in Schleching

Ohne Kennzeichen und Versicherung: Polizei stoppt Bub (11) auf E-Scooter

E-Scooter Symbolbild
+
E-Scooter (Symbolbild).

Schleching - Am Freitagabend, 6. November, wurde im Gemeindegebiet von Schleching ein 11-Jähriger durch Beamte der Polizeiinspektion Grassau angehalten.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Grund war, dass dieser mit einem E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen auf dem Fahrradweg unterwegs war. In diesem Zusammenhang wird durch die Polizeiinspektion Grassau nochmals darauf hingewiesen, dass Elektrokleinstfahrzeuge, in der Alltagssprache E-Scooter genannt, vor Inbetriebnahme im öffentliche Verkehrsraum ein entsprechendes Versicherungskennzeichen angebracht werden muss. Zudem ist für die Benutzung eines E-Scooters ein Mindestalter von 14 Jahren vorgeschrieben.

Bei Fahrten im öffentlichen Verkehrsraum ohne eine gültige Haftpflichtversicherung muss jeder strafmündige Fahrzeugführer mit einer Strafanzeige, wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz, rechnen.

Pressemitteilung Polizei Grassau

Kommentare