16.000 Euro Sachschaden

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Grabenstätt

Grabenstätt - Eine 50-jährige Chiemingerin übersah den Bremsvorgang eines vorausfahrenden Pkw. Bei einem Ausweichmanöver touchierte sie eine Baum und wurde leicht verletzt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Dienstag, den 02. März, gegen 13.30 Uhr befuhr ein 48-jähriger Grabenstätter die St 2096 mit seinem PKW Suzuki von Chieming kommend in Richtung Grabenstätt. Er beabsichtigte, auf Höhe Hirschau links abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Dahinter für eine 50-jährige Chiemingerin mit einem Mercedes. Sie übersah den Bremsvorgang des vorausfahrenden Pkw.

Um einen Zusammenstoß der Fahrzeuge zu verhindern, wich sie nach rechts aus. Dabei touchierte sie einen neben der Fahrbahn befindlichen Baum.

Die Fahrzeugführerin wurde durch den Anstoß leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von je ca. 8.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare