Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Tragisches Unglück nahe der bayerischen Grenze

Zugunglück in Tschechien: Zwei Tote - Expresszug aus München beteiligt

Zugunglück in Tschechien: Zwei Tote - Expresszug aus München beteiligt

Durchgeführter Drogentest positiv

Auf Drogen in Grabenstätt unterwegs - Führerschein weg

Grabenstätt - Im Ortsteil Erlstätt ging der Polizei bei allgemeinen Verkehrskontrollen ein Autofahrer, der unter Drogen stand ins Netz.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut

Am Freitag, 27. November, führten Beamte der Polizeiinspektion Traunstein Geschwindigkeitskontrollen und allgemeine Verkehrskontrollen im Ortsteil Erlstätt durch. Der Großteil der Fahrzeuglenker hielt sich an die dortige Geschwindigkeitsbegrenzung und es mussten nur drei Personen verwarnt werden.

Im Rahmen der Kontrollstelle, wurde ein 20-jähriger Mann einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit ergab sich der Verdacht auf einen Konsum von Drogen vor Fahrtantritt. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest ergab ein positives Ergebnis, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden wurde. Dem jungen Mann drohen nun 500 Euro Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Joern Pollex

Kommentare