67 Verstöße festgestellt

Abstandskontrolle auf der A8 bei Grabenstätt

Polizei hält an (Symbolbild)
+
Der Verkehr wurde in Fahrtrichtung Salzburg auf Höhe Grabenstätt/Hütt überwacht.(Symbolbild)

Grabenstätt - Am Mittwoch, 24. Februar in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 15:30 Uhr, führte die Polizei auf der A8 eine Abstandskontrolle durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Mittwoch, 24. Februar in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 15:30 Uhr, führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein auf der Bundesautobahn A8 eine Abstandskontrolle durch. Dabei wurde der Verkehr in Fahrtrichtung Salzburg auf Höhe Grabenstätt/Hütt überwacht. Bei mäßigem Verkehr mussten in diesem Zeitraum insgesamt 67 Unterschreitungen des erforderlichen Abstandes zum vorausfahrenden Fahrzeug festgestellt und entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet werden. Darunter befanden sich auch zehn Fahrzeuge des Schwerlastverkehrs, deren Fahrer nicht den vorgeschriebenen Lkw-Mindestabstand eingehalten hatten. Bei acht Fahrzeugen mit ausländischer Zulassung erfolgte noch unmittelbar nach der Kontrollstelle eine Anhaltung, um das entsprechende Bußgeld einzubehalten.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Kommentare