Zwei Verletzte bei Unfall in Chieming

Frau kommt auf glatter Fahrbahn von Straße ab und kracht gegen Baum - Polizei ergeht es nicht besser

Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
+
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen

Chieming - Auf spiegelglatter Fahrbahn verlor eine Autofahrerin am Dienstag die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der hinzugerufenen Polizei erging es nicht viel besser als der Unfallfahrerin.

Update, 15.10 Uhr - Pressemeldung Polizei Traunstein


Am Dienstag, den 16. Februar, ereigneten sich in den Morgenstunden mehrere Verkehrsunfälle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Traunstein aufgrund überfrierender Nässe.

Die Unfallserie nahm gegen 7 Uhr in Traunstein auf einem Firmengelände ihren Anfang. Ein 37-jähriger LKW-Fahrer aus München geriet beim Wenden ins Rutschen und touchierte hierbei den geparkten PKW eines 58-jährigen Teisendorfers. Der Wagen wurde durch den Anstoß gegen einen weiteren geparkten PKW eines 42-jährigen Ainringers geschoben.


Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 7.000 Euro, am Lastwagen selbst entstand kein Schaden.

Gegen 8.40 Uhr befuhr ein 33-jähriger Traunsteiner die Klosterstraße in Traunstein mit seinem Leichtkraftrad. Aufgrund der herrschenden Glätte geriet er ins Rutschen und kam zu Sturz. Am Leichtkraftrad entstand geringfügiger Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro, der gestürzte Traunsteiner wurde leicht verletzt.

Die Glätteunfälle nahmen gegen 9 Uhr im Gemeindebereich Chieming ein Ende. Eine 44-jährige Chiemingerin geriet mit ihrem Auto auf einer abschüssigen Strecke auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte mit einem unmittelbar neben der Fahrbahn befindlichen Baum.

Die Fahrzeuglenkerin und ihre fünfjährige Tochter wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Anzumerken ist, dass auch die zur Unfallaufnahme eingesetzte Polizeistreife der Polizeiinspektion Traunstein an derselben Örtlichkeit mit dem Streifenwagen ins Rutschen geriet und letztlich erst vom Auto der Chiemingerin „gestoppt“ wurde. Glücklicherweise wurden hierbei weder die Polizeibeamten noch weitere Personen verletzt. An der Unfallörtlichkeit waren sowohl die Freiwillige Feuerwehr als auch Bauhofmitarbeiter der Gemeinde Chieming eingesetzt, um die Fahrbahn vom Glatteis zu befreien.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Erstmeldung

Am Dienstagvormittag, den 16. Februar, ereigneten sich zwei Unfälle in Hart auf der Straße zum Waldkindergarten. Eine Frau fuhr auf der spiegelglatten Straße vom Waldkindergarten mit ihrem Jeep die Straße herunter und rutschte frontal gegen einen Baum. Die Fahrerin und ein Kind wurden dabei leicht verletzt und kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Frau fährt gegen Baum, Polizei rutscht in Unfallauto

Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen
Auf glatter Fahrbahn verlor selbst die Polizei die Kontrolle über den Wagen © FDL/Lamminger

Die Polizei, die den Unfall aufnehmen sollte, erkannte die Gefahr zu spät und rutschte in das Unfallauto hinein. Die Beamten wurden zum Glück nicht verletzt. Zur Aufnahme dieses Unfalls musste eine weitere Polizeistreife einer anderen Dienststelle hinzukommen. Warum die Straße mit dickem Eis überzogen war und kein Winterdienst im Einsatz war, muss noch geklärt werden. Die Feuerwehr Hart sperrte die Straße und unterstütze die Polizei.

FDL/Lamminger/jv

Kommentare