Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das steckt dahinter

Verkehrsschilder versehentlich falsch aufgestellt - Anwohner in Vogtareuth stehen vor Rätsel

In der Austraße stehen jede Menge Paketfahrzeuge. Das ärgert vor allem Anwohner.
+
In der Austraße stehen jede Menge Paketfahrzeuge. Das ärgert vor allem Anwohner.
  • Julia Volkenand
    VonJulia Volkenand
    schließen

Obwohl es eigentlich in der Austraße viel nötiger wäre, wurden in der benachbarten Bergstraße in Vogtareuth mehrere Parkverbotsschilder aufgestellt. Dabei steht laut Anwohner dort nie auch nur ein einziges Auto. rosenheim24.de hat beim Rathaus nachgefragt, was dahinter steckt.

Große Verwirrung herrschte in den vergangenen Tagen in der Bergstraße in Vogtareuth. Denn dort wurden völlig aus dem Nichts heraus mehrere Parkverbotsschilder aufgestellt - und das, obwohl dort überhaupt nie jemand parkt, wie ein Anwohner rosenheim24.de gegenüber berichtet.

Ein Parkverbot an einer Stelle zu verhängen, an der nie ein Auto steht, das schien dem Mann doch recht ungewöhnlich, zumal sich in den vergangenen Wochen und Monaten viele Anwohner für ein solches Parkverbot für die benachbarte Austraße ausgesprochen hatten. Denn dort werden schon länger jede Menge Paketfahrzeuge abgestellt.

Unweit der Austraße wurden mehrere Wohnungen an Paketfahrer vermietet, die nach Feierabend ihre Fahrzeuge natürlich irgendwo abstellen müssen. Als Parklösung haben diese sich augenscheinlich die Austraße ausgesucht, sehr zum Unmut der Nachbarn. Denn die großen Lieferfahrzeuge parken die ganze Straße zu und machen diese unübersichtlich und schwer zu navigieren.

Das steckt hinter dem Parkverbot

Doch warum wurden die Parkverbotsschilder dann nicht in der Austraße aufgestellt, wo sie benötigt werden, sondern in der Nachbarstraße? Dahinter steckt keine große Verschwörung, sondern schlicht und einfach ein Versehen, berichtet der Vogtareuther Bürgermeister Rudolf Leitmannstetter auf Anfrage von rosenheim24.de.

„Der Gemeinderat hat das Parkproblem in der Austraße schon erkannt“, versicherte er im Gespräch. Daher habe man auch veranlasst, ein Parkverbot für die Austraße auszusprechen und entsprechende Schilder aufzustellen. Diese seien versehentlich falsch aufgestellt worden. Dass die Situation für Anwohner verwirrend wirkte, kann der Bürgermeister gut verstehen. „Das ärgert mich selbst am allermeisten“, so Leitmannstetter. Natürlich werde man den Fehler schnellstmöglich korrigieren und die Schilder an der richtigen Stelle anbringen.

jv

Kommentare