Betrunkener mit Kontrolle nur bedingt einverstanden

Sturzbetrunken und in Schlangenlinien: Radlfahrer (28) auf B15 von Polizei gestoppt

Blaulicht und Warnschild Polizei
+
Polizei Blaulicht (Symbolbild).

Im Rahmen der Rückfahrt von einem anderen Einsatz fiel am frühen Sonntagmorgen, 21. Februar, einer Streife der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim ein dunkel gekleideter Radfahrer auf der B15 auf.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Rosenheim - Dieser war ohne Licht teilweise im Bankett und teilweise in Schlangenlinien auf der Bundesstraße unterwegs. Auf Ansprache reagierte der Mann gereizt. Der Grund konnte schnell festgestellt werden. Ein freiwilliger Alko-Test bei dem 28-jährigen Mann aus dem Landkreis Rosenheim ergab einen Wert von über 1,6 Promille.

Die Gesprächsführung gestaltete sich im Verlauf der Kontrolle immer schwieriger. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Mann wurde zur Blutentnahme auf die Dienststelle verbracht und es erwartet den Mann ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Zum Glück ist nichts passiert und es herrschte wenig Verkehr zu dem Zeitpunkt, als die Polizei den Mann auf der B15 antraf.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Rosenheim

Kommentare