Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Brücke der Miesbacher Straße wegen Rauchentwicklung gesperrt

Mehrere Container in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung in Rosenheim

Die Freiwillige Feuerwehr Happing konnte eine weitere Ausbreitung verhindern.
+
Die Freiwillige Feuerwehr Happing konnte eine weitere Ausbreitung verhindern.

In den frühen Montagmorgenstunden kam es zu einem Rettungseinsatz in der Alz-/Leitzachstraße aufgrund von mehreren brennenden Containern. Nun steht ein Rosenheimer (40) unter Verdacht.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Rosenheim – Gegen 1.20 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert, da mehrere Container an einer Wertstoffinsel in der Alz-/Leitzachstraße brennen. Vor Ort konnten fünf brennende Altpapiercontainer festgestellt werden, die in Flammen standen. Die Rosenheimer Feuerwehr begann sofort mit der Brandbekämpfung. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste der Verkehr über der darüber verlaufenden Brücke der Miesbacher Straße gesperrt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen konkretisierte sich ein Tatverdacht gegen einen 40-jährigen Rosenheimer. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den Mann wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung eingeleitet. Eine Gefährdung von Anwohner war durch das Brandereignis nach polizeilichen Erkenntnissen nicht gegeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim