Ärger im Rosenheimer Rathaus

Kritik für AfD-Stadtrat Kohlberger nach Teilnahme am „Querdenker“-Spaziergang

Kritik für AfD-Stadtrat Kohlberger nach Teilnahme am „Querdenker“-Spaziergang
+
Ein Video auf Facebook zeigt AfD-Stadtrat Andreas Kohlberger bei der „Querdenker“-Demo in Rosenheim. Alles nur Zufall?

Rosenheim - Die Demonstration der „Querdenker“ am 17. November am Mangfallpark verlief völlig anders, wie geplant und wurde von Polizei und Stadt dafür scharf kritisiert. Unter den Teilnehmern befand sich offenbar auch der Fraktionsvorsitzende der AfD Rosenheim, Andreas Kohlberger.

Stadt und Polizei kritisierten die Demonstration der „Querdenker“ scharf. Die Kooperationsbereitschaft der Veranstalter habe sich um 180 Grad gedreht, wie Christian Schwalm, Pressesprecher der Stadt Rosenheim, erklärte. Jetzt steht auch Andreas Kohlberger, Stadtrat für die AfD Rosenheim, in der Kritik, wie die OVB-Heimatzeitung berichtet.


„Querdenker-Demo“ am Mangfallpark nimmt unerwartete Wendung

Die Versammlung der „Querdenker“ am Manfgallpark nahm einen unplanmäßigen Verlauf, nachdem sich viele Teilnehmer geweigert hatten, die Hygienevorgaben der Stadt Rosenheim zu beachten.


Um die Hygienevorschriften zu umgehen, erklärten die Veranstalter, sie würden jetzt einen Spaziergang unternehmen und setzten sich unmittelbar in Bewegung. Hunderte Teilnehmer folgten ihnen.

„Querdenker“-Spaziergang wird zur Versammlung erklärt

Stadt und Polizei erklärten auch den Spaziergang zu einer Versammlung. Die Veranstalter zeigten sich aber äußerst unkooperativ, woraufhin der „Spaziergang“ seitens der Polizei auf Höhe der Spitalstraße für beendet erklärt wurde.

>>> Der Live-Ticker vom 17. November zum Nachlesen.

Rosenheimer AfD-Stadtrat Kohlberger in der Kritik

Das sich offenbar auch AfD-Stadtrat Andreas Kohlberger an der Demonstration beteiligt hat, sorgte für großes Unverständnis und Kritik in der vergangenen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses im Rosenheimer Rathaus. In den sozialen Medien ist ein Video aufgetaucht, das Kohlberger mitten in der Demonstration der „Querdenker“ zeigt.

„Verantwortungslos“ - mit diesem Wort beschrieb Abuzar Erdogan, der Fraktionsvorsitzende der Rosenheimer SPD, das Verhalten seines Stadtratskollegen Andreas Kohlberger. Kritik kam aber auch von der CSU-Fraktion und Oberbürgermeister Andreas März.

Wie AfD-Stadtrat Kohlberger auf die Anschuldigungen reagierte, könnt ihr bei den OVB-Heimatzeitungen nachlesen.

bcs

Kommentare