Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine Kampagne des Klima-Bündnis

Riedering radelt erstmalig für ein gutes Klima: STADTRADELN geht in die nächste Runde

Riedering - Seit 2008 wird unter dem Namen STADTRADELN für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale getreten. Die Gemeinde Riedering ist vom 13.06. bis 03.07.2021 erstmals mit von der Partie.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In diesem Zeitraum können alle Bürgerinnen und Bürger, die in der Gemeinde Riedering leben, arbeiten oder einem Verein angehören bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Interessierte können sich jetzt unter stadtradeln.de/riedering anmelden.

Getreu dem Zitat von Adam Opel „Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad“ wirbt Bürgermeister Christoph Vodermaier darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen.

Während des Kampagnenzeitraums bietet die Gemeinde Riedering erstmalig allen Bürgerinnen und Bürgern die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet oder über die STADTRADELN-App die Kommunalverwaltung auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Am Sonntag, den 13.06.2021 um 9 Uhr findet eine kurze Auftaktveranstaltung vor dem neuen Kindergarten in Riedering statt.

Anschließend bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam (in kleinen Gruppen, unter eigenverantwortlicher Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln) eine erste Runde in kleinen Gruppen zu radeln.

Ebenso wird es an einem weiteren Termin mit dem Rosenheimer Fahrradhändler RADsyndikat die Möglichkeit zu einem E-Bike-Test in Riedering geben.

Details zu den Veranstaltungen werden den Angemeldeten mitgeteilt (per Email o.ä.).

Bürgermeister Christoph Vodermaier hofft auf eine rege Teilnahme beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Ansprechpartnerin im Rathaus:

Josefine Hobmaier

08036 906426

hobmaier@riedering.de

Mehr Informationen unter

stadtradeln.de

facebook.com/stadtradeln

Pressemeldung der Gemeinde Riedering

Rubriklistenbild: © Klima-Bündnis

Kommentare