Gründung am 5. Mai

Leichtathletik-Abteilung beim TuS Prien in den Startlöchern

Jahrelang wurden die Laufgruppen sowie die Kinder und Erwachsenen in den Leichtathletikgruppen von der Fußballabteilung des TuS Prien betreut. Nun gründet sich wieder eine eigene Leichtathletikabteilung. Karolin Sonntag stellt sich bei der Online-Gründungsversammlung am 5. Mai als Vorsitzende zur Wahl.

Prien – TuS-Hauptvorstand Christian Fellner freut sich über die bevorstehende Gründung der Abteilung. „Wir haben eine wahnsinnig tolle Leichtathletikanlage beim Sportpark“, erklärt er im Gespräch mit den OVB-Heimatzeitungen. Leichtathletik vereine die Urformen des modernen Sports und gehöre „unbedingt dazu“.

Erfahrungen im Ehrenamt

Die Abteilung werde sich nach der Gründungsversammlung erst einmal finden und sortieren, sagt Karolin Sonntag. Ehrenamts-Erfahrung bringt sie zwar aus ihrer Zeit im Elternbeirat der Priener Grundschule, zuletzt als Vorsitzende, mit, und sie engagierte sich auch im Kindergottesdienstteam. Eine Sportabteilung neu zu gründen ist für sie Neuland.

Im Hintergrund hat sie über 50 aktive Kinder und Erwachsene, die bis zum coronabedingten Erliegen der Sportakivitäten fleißig trainierten und erfolgreich an Wettkämpfen teilnahmen, zuletzt im März 2020 beim Crosslauf in Bad Endorf.

Orientierungsläufe und Schatzssuche im Corona-Winter

Julia Niemayer trainiert in ihrer Freizeit die Kindergruppe Leichtathletik. Durch die Corona-Zeit hindurch behalf sie sich mit kreativen Ideen, um die rund 20 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren während Corona bei der Stange und fit zu halten. Bei wöchentlichen Orientierungsläufen versteckte sie Hinweise im Eichental in Prien. Anhand einer Karte mussten die Kinder sie finden und die Buchstaben per Handy verschicken.

Wie Niemayer weiter berichtet, gab es auch Schatzsuchen. Sie verschickte per Handy grobe Hinweise. Das Kind, das den Schatz in Form von Outdoor-Bechern, Turnbeutel oder Handtuch als erstes fand, war Sieger und durfte den „Schatz“ zur Belohnung behalten.

Müll einsammeln an der Laufstrecke

Neben Bewegung an der frischen Luft leisten die Leichtathletik-Kinder aktuell mit dem monatlichen „Plogging“ (Kofferwort aus plocka, schwedisch für aufheben, und Jogging, englisch für Dauerlauf) Dienst an Allgemeinheit und Umwelt. Die Kinder nehmen einen Müllbeutel mit und sammeln entlang ihrer Laufstrecke ein, was an Abfall achtlos weggeworfen am Boden verstreut liegt.

Die Kinder sportlich breit aufstellen

„Kinder brauchen als Motivation immer ein Ziel“, erklärt dazu Niemayer, die beruflich als Sportlehrerin an der Waldorfschule in Prien arbeitet. Die Priener Kinder sammelten bereits entlang der Bernauer Straße, die auswärtigen Kinder in ihren Heimatorten, etwa Grassau und Aschau.

Sobald wieder Normalität ins Vereins- und Sportleben einkehren kann, sei ihr wichtig, die Kinder sportlich breit aufzustellen, das heißt Trainings mit laufen, springen und werfen.

Anfänger werden für die zehn Kilometer fit gemacht

Josefine Hobmaier ist aktive Wettkampfläuferin beim PTSV Rosenheim und Trainerin der Priener Laufgruppe. Deren Anfänge liegen etwa zehn Jahre zurück, als Niemayer das erste Mal den zwölfwöchigen Kurs im Rahmen der bayernweiten Aktion „Lauf 10“ anbot. Nach Trainingsplan werden Anfänger für die zehn Kilometer lange Laufstrecke fit gemacht. Vor Corona lagen zuletzt 70 Anmeldungen für den Kurs vor, der am Ende mit dem Königslauf auf der Herreninsel endet. Aus diesem Kurs entstand der Lauftreff.

Online-Training über den Winter hindurch

Über den Corona-Winter bot Niemayer online regelmäßig ein intensives Intervalltraining (Hiit) an. Mit regelmäßig 15 bis 17 Teilnehmern lief auch das gut.

Das sportliche Angebot der Leichtathletikabteilung ist für Freizeit- als auch für ambitionierte Sportler gedacht. Laut Auskunft von Karolin Sonntag soll das Angebot im leistungsorientierten Wettkampfsport ausgebaut werden: „Wir wollen uns einen Namen machen.“ Die neue Leichtathletikabteilung will sich dann auch ein einheitliches Erscheinungsbild, zum Beispiel bei den Trikots.

Konkret werden die Pläne, wenn sich das Vorstandsteam der neuen Leichtathletik-Abteilung nach der Wahl zusammen gefunden hat.

Weitere Informationen zur Gründungsversammlung unter www.tusprien.de. Fragen beantwortet Karolin Sonntag per Mail an karolin.sonntag@web.de.

Rubriklistenbild: © dpa/Michael Kappeler

Kommentare