Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kostenloser digitaler Vortrag des Kinderschutzbundes

Das „Nein“ im Alltag – Grenzen lernen! 

Eine Gruppe lachender Kinder
+
Im digitalen Vortrag wird Wissen über das kindliche Lernen vermittelt.

Landkreis Rosenheim - Im digitalen Vortrag am 14. Juli um 20 Uhr wird der Familienalltag beleuchtet und Wissen über das kindliche Lernen vermittelt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Kinder brauchen Grenzen! „Wie oft hören und lesen wir diesen Satz. Das klingt, als müssten wir willkürlich Grenzen aufzeigen, Kinder daran erinnern, dass Grenzen existieren. Sie bewusst auf Grenzen stoßen, damit sie lernen, dass es sie überhaupt gibt. Doch der Alltag von Kindern ist sowieso voll davon und dabei gibt es ganz unterschiedliche Grenzen, auf die sie in ihrem Alltag stoßen,“ so Rita Voggenauer und Andrea Schedel, pädagogische Fachkräfte des Kinderschutzbundes Rosenheim.

Im digitalen Vortrag am 14. Juli um 20 Uhr wird der Familienalltag beleuchtet und Wissen über das kindliche Lernen vermittelt. Es besteht die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion, außerdem können beispielhaft individuelle Lösungen erarbeitet werden. Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmer:innen die Zugangsdaten zum Vortrag.

Pressemitteilung Kinderschutzbund Rosenheim

Kommentare