Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feiert am Samstag Premiere

Ansturm auf Tickets enorm: Das ist das Hard Tribe Festival in Bad Aibling

Sind beim Hard Tribe Festival in Bad Aibling mit dabei (von unten links, im Uhrzeigersinn): Sub Zero Project, Dr. Peacock und Ran-D.
+
Sind beim Hard Tribe Festival in Bad Aibling mit dabei (von unten links, im Uhrzeigersinn): Sub Zero Project, Dr. Peacock und Ran-D.

Der Ansturm auf die Tickets ist, laut Veranstalter enorm: Am Samstag, den 21. Mai soll das Hard Tribe Festival auf dem Gelände der ehemaligen U.S.-Kaserne in Bad Aibling Premiere feiern. Wir haben uns erkundigt, was geboten sein wird.

Bad Aibling - „Wir sind dann doch überrascht gewesen, wie gut es angenommen wird! Zum aktuellen Zeitpunkt sind bereits 99 Prozent der Tickets verkauft, es gibt aber noch Restbestände“, berichtet Nina Arnold, Pressesprecherin der Permanent Entertainment GmbH aus München. „Allerdings sind Hard Style-Fans eine eingeschworene Community. Entsprechend kommen die Leute von überall her angereist, um sich das nicht entgehen zu lassen.“ Permanent Entertainment betreibt, unter anderem, noch ein weiteres Hard Style-Festival, das „Hardshift“ in München und ist auch für das Echelon ebenfalls in Bad Aibling verantwortlich. „Beim Echelon werden ebenfalls Hard Style-Vertreter dabei sein, es ist aber weniger ein Fokus darauf“, so Arnold.

Hard Tribe Festival erstmals am 21. Mai in Bad Aibling

Am Samstag, den 21. Mai nun wird erstmals das Hard Tribe Festival auf dem Areal der ehemaligen U.S.-Kaserne stattfinden. „Unter dem Motto ‚Colours of Hardstyle‘ tritt das Hard Tribe an die Stelle des Holi Festivals in Bad Aibling. Im Gegensatz zu dem Farbevent, werden keine Farben geworfen, sondern die Genres durch Farben und in einer großen ‚Opening Ceremony‘ von drei Künstlern repräsentiert“, so die Verantwortlichen. „Mit einem atemberaubenden Blick auf das Bergpanorama der Alpen versammeln sich erstmals Fans von Hardstyle, Rawstyle und Core. Es wird direkt neben den berühmten Radomen der ehemaligen Abhör-Anlage den ganzen Tag getanzt und gefeiert.“

Aber was ist „Hard Style“ oder „Hardstyle“ eigentlich? Es handelt sich dabei um ein Subgenre der elektronischen Musik, das aus einer Kombination von Hard Trance mit Hardcore-Techno-Elementen entstanden ist. Hardstyle liegt bei etwa 150 Beats per Minute (bpm), einer Maßeinheit für das Tempo eines Musikstücks. Hip-Hop hat beispielsweiose typischerweise Tempi zwischen 70 und 120 bpm, während House mit 110 bis 140 bpm schneller ist. Noch schneller geht es beim „Jungle“ mit 140 bis 190 bpm zu, während „Terror Tempi“ über 200 bpm und „Speedcore“ und „Speed Metal“ sogar bis zu 300 bpm erreichen, was fünf Schlägen pro Sekunde entspricht.

„Neben einer unglaublichen Bühnenproduktion mit einzigartigem Bühnenbild verrät das Line-up bereits, dass hier keine halben Sachen gemacht werden“, so die Veranstalter weiter. „Neben internationale Headliner wie Ran-D, bekannt durch seine Tracks ‚Hurri-cane‘ und ‚Zombie‘ wird auch die Nummer Eins der Hardstyle Szene, „Sub Zero Project“ dabei sein, die mit ihrem Track ‚Trip to Mars‘ die ‚#1 Q-Dance Track of the Year Award‘ gewonnen haben. Abends gibt es ein sensationelles Closing von Dr. Peacock, sowie Auftritte von Mandy, Keltek, GPF, Villain, Maxtreme und vielen mehr.“ Daneben werde es auch eine umfangreiche Food-Meile mit Food Trucks und Bars für das leibliche Wohl geben.

hs