Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dokumente vom Freund „geliehen“

Bundespolizei überführt in München Mann (26) bei illegalem Einreiseversuch mit falschem Ausweis

Am Sonntag (30. Januar) überführte die Bundespolizei einen 26-jährigen Mann aus Ghana bei dem Versuch nach Deutschland einzureisen. Er trug zwar einen Ausweis mit sich, dieser gehörte allerdings seinen Angaben zu Folge einem Freund.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

München - In der Regionalbahn, die regelmäßig von Innsbruck nach München verkehrt, konnten fünf Zuginsassen den Bundespolizisten keine oder nur unzureichende Papiere für den geplanten Aufenthalt in Deutschland vorzeigen. Ein ghanaischer Staatsangehöriger wies sich mit einem Reisepass aus. Die Bundespolizisten erkannten jedoch schnell, dass der Pass nicht unterschrieben war und das Lichtbild keine Übereinstimmung mit dem Reisenden aufwies.

Bei der Überprüfung seiner Personalien verstrickte sich der 26-Jährige immer mehr in Widersprüche und gab schließlich zu, die Dokumente bei einem Freund ohne dessen Wissen „ausgeliehen“ zu haben. Er wurde wegen versuchter illegaler Einreise angezeigt. Zudem muss sich der Mann wegen Ausweismissbrauchs verantworten. Die Garmisch-Partenkirchner Bundespolizisten verweigerten dem Afrikaner die Einreise und übergaben ihn den österreichischen Behörden.

Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Wisam Hashlamoun/dpa