Unfall in der Nähe von A8-Ausfahrt Bernau

Das gute Bier: Getränkelaster verliert Ladung bei Ausfahrt aus Kreisverkehr

Lkw-Unfall am Kreisverkehr nahe der A8-Ausfahrt Bernau
+
Lkw-Unfall am Kreisverkehr nahe der A8-Ausfahrt Bernau.

Bernau am Chiemsee - Zu einem folgenschweren Zwischenfall kam es am Mittwoch, 17. Februar, am Kreisverkehr in der Nähe der A8-Anschlussstelle Bernau am Chiemsee.

Dort hat ein Lastwagen, der mit zahlreichen Getränkekisten beladen war, einen Großteil seiner Ladung verloren. Passiert ist das Ganze wohl, als der Lkw mit niedriger Geschwindigkeit den Kreisverkehr verlassen wollte. Bei dem Unfall erlitt der Anhänger des Lkw einen Totalschaden, da nach Angaben von vor Ort offenbar wegen falscher oder mangelhafter Ladungssicherung die Sicherungsleisten am Anhänger komplett abrissen.


Getränke-Lkw verliert Ladung an Kreisverkehr bei Bernau

Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee
Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee. © Philips Imkerei/re
Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee
Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee. © Philips Imkerei/re
Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee
Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee. © Philips Imkerei/re
Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee
Unfall an Kreisverkehr bei Bernau am Chiemsee. © Philips Imkerei/re

Verletzt wurde bei dem Vorfall offenbar niemand. Die Polizei war mit mehreren Beamten im Einsatz. Auch die Feuerwehr Bernau am Chiemsee war vor Ort, die sich um das Umladen der restlichen Ladung kümmerte und die Straße von den Scherben befreite. Der Lastwagen selbst hatte eine österreichische Zulassung. Bei den zerborstenen Flaschen handelte es sich größtenteils um gefüllte 0,5-Liter-Bügelflaschen der Münchner Brauerei Hacker-Pschorr.

mw/jg

Kommentare