Unfall auf Bahnhofstraße in Kolbermoor

Motorrad-Fahrschülerin verliert Kontrolle und kracht in Scheibe von Geschäft

Bahnhofsstraße Kolbermoor - Am späten Nachmittag ereignete sich auf der Bahnhofstraße in Kolbermoor ein Unfall, bei dem eine Motorradfahrerin und ein Fußgänger verletzt wurden.

Update, 19.30 Uhr - Fahrschülerin verursacht Verkehrsunfall


Eine Fahrschülerin verlor am 24. August gegen 16.30 Uhr im Kolbermoorer Stadtbereich die Kontrolle über ihr Kraftrad und fuhr dabei über den Gehsteig in ein Schaufenster. Ein 45-jähriger Fußgänger, welcher sich zu diesem Zeitpunkt vor dem Schaufenster befand, wurde durch die 33-jährige Fahrerin erfasst.

Der Fußgänger und die Kraftradfahrerin erlitten durch den Zusammenstoß diverse, aber nicht bedrohliche Verletzungen und mussten in Krankenhäuser verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden in bislang ungeklärter Höhe. Während der Unfallaufnahme kam es im Stadtgebiet Kolbermoor zu Verkehrsbehinderungen. Bezüglich der Unfallursache laufen derzeit noch Ermittlungen bei der Polizeiinspektion Bad Aibling.


Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Erstmeldung:

Ersten Informationen zufolge verlor die Fahrschülerin auf dem Motorrad aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Motorrad. Daraufhin fuhr sie über den Bürgersteig der Bahnhofstraße, wo sie noch einen Passanten erfasste und krachte schließlich in die Scheibe eines an der Straße gelegenen Geschäfts.

Laut den Informationen von vor Ort wurde die Fahrerin durch den Unfall mittelschwer verletzt und ins Krankenhaus gefahren. Der beteiligte Passant wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

mda

Kommentare