Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Während schwerem Unwetter in der Region am 21. Juni

Vermisster Patient (82) löst Großeinsatz der Rettungskräfte in Bad Feilnbach aus

In den späten Abendstunden des 21. Juni wurde ein 82-jähriger Patient einer Reha Klinik in Bad Feilnbach als vermisst gemeldet. Aufgrund einer Erkrankung war der Mann desorientiert. Zudem zog ein heftiges Unwetter über die Region.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bad Feilnbach - Eine aufmerksame Patientin dieser Klinik bemerkte schon zuvor ein seltsames Verhalten des 82-Jährigen. Sie konnte ihn aber dann nicht mehr im Gebäude sehen. Dies meldete sie unverzüglich einer Schwester.

Sodann wurde mit starken Kräften der Polizei sowie mit ca. 30 Mann der freiwilligen Feuerwehr Bad Feilnbach das weitläufige Klinikgelände abgesucht.

Glücklicherweise konnte der hilflose Patient nach geraumer Zeit am Rand des Geländes im hohen Gras liegend, trotz der Dunkelheit und schlechten Wetterbedingungen, aufgefunden werden. Er wurde durch einen Klinikarzt erstversorgt und ist wohlauf.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Kommentare