Schneefälle und Frost: Es bleibt glatt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Am Wetter ändert sich in den nächsten Tagen nicht viel: Die Skifahrer dürfen sich weiter über Neuschnee freuen, die Autofahrer müssen sich auf glatte Straßen einstellen.

Am Donnerstag schneit es über den Tag verteilt bei Temperaturen von zwei bis drei Grad immer wieder. Ab und zu kann für einen Augenblick die Sonne scheinen, gegen Abend werden die Schneefälle weniger.

Service:

Das Wetter in der Region

Am Freitag bleibt es tagsüber weiterhin bewölkt, den ganzen Tag fällt immer wieder Schnee - auch Regenschauer ist möglich. In der Früh liegt die Temperatur bei minus ein Grad und steigt tagsüber auf zwei Grad Celsius an. Gegen Abend hin klart es etwas auf, die Niederschläge werden weniger. Es bleibt jedoch kalt bei bis zu minus drei Grad. Deshalb Vorsicht an alle Autofahrer: Es kann glatt werden!

Am Alpenrand steigt die Neuschneehöhe weiter an, gebietsweise kann sie auch stärker ausfallen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kann der Schnee in tieferen Lagen jedoch bald wieder wegschmelzen.

Zum Wochenende hin wird es etwas freundlicher. Neben leichtem Schneefall bei Bewölkung schaut ab und zu die Sonne heraus. Es bleibt aber kalt: Samstags und Sonntags herrschen Temperaturen von minus fünf bis maximal zwei Grad.

Neuschnee bei Skigebieten

Die Skigebiete freuen sich über weiteren Neuschnee: Am Hocheck in Oberaudorf liegen an der Mittelstation 50 Zentimeter Schnee, an der Bergstation sogar 70 Zentimeter. Die Flutlichtanlage lockt auch unter der Woche auf die Pisten.

Sehr gute Schneeverhältnisse gibt es auch in Hochfelln mit 60 Zentimeter Schneehöhe am Berg. Hier kann man ab Freitag seine Schwünge fahren.

Die Steinplatte kann am Berg sogar bis zu 110 Zentimeter Schnee vorweisen. Allerdings gilt hier die Lawinenwarnstufe zwei, was zur besonderen Vorsicht an Steilhängen aufruft. Allgemein sollten sich Skifahrer und Skitourengeher vor Aufbruch über den aktuellen Lawinenlagebericht informieren, denn die Lawinengefahr ist dank der starken Schneefälle der letzten Tage in den Alpen weiter angestiegen.

Schnee-Bilder der User:

Userfotos vom Wintereinbruch

Wir freuen uns weiterhin auf Ihre Winter-Bilder! Wenn sie tolle Schnappschüsse von ihren Schnee-Erlebnissen haben, dann schicken Sie sie uns an redaktion@ovb24.de.

redro24

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser