Hier steht die schönste Weihnachtsbeleuchtung der Region

Sieger aus Piding: "Das Voting war zeitweise spannender als der Tatort"

+
Platz 1 - Foto 20: Das Haus der Familie Pfeilschifter in Piding.
  • schließen
  • Julia Grünhofer
    Julia Grünhofer
    schließen

Landkreis - Die OVB24-Redaktion wünscht Ihnen frohe Weihnachten! Pünktlich zu Heiligabend ist ihnen die Redaktion allerdings noch die Auflösung der Frage "Wer hat die schönste Weihnachtsbeleuchtung in der Region" schuldig. Hier ist die Auflösung: 

In der Advents- und Weihnachtszeit erstrahlen jedes Jahr zahlreiche Häuser, Wohnungen und Gärten in einem wahren Lichtermeer. Auch in der Region sind viele aktiv dabei, ihr Zuhause festlich zu dekorieren. Deswegen hat die Redaktion auch heuer wieder die schönste Weihnachtsbeleuchtung in der Region gesucht. Von den zahlreichen Einsendungen haben wir die schönsten Fotos herausgesucht und Sie abstimmen lassen (Abstimmungsende: 22. Dezember). 

Die Entscheidung über den Sieg fiel dabei denkbar knapp aus. Mit 1.382 abgegebenen Stimmen setzte sich die Beleuchtung der Familie Pfeilschifter aus Piding hauchdünn vor dem Weihnachtshaus zwischen Emertsham und Peterskirchen durch (1.323 Stimmen). Auf Rang drei landete - mit deutlichem Abstand - der weihnachtliche Garten von Anita Hildebrand aus Großkarolinenfeld.

Der "Sieg" geht ins Berchtesgadener Land

"Hauptverantwortlich für die Dekoration bin ich in unserer Familie, der schon immer eine Schwäche für Weihnachtsbeleuchtungen hat. Von anfangs kitschigen Nikoläusen, die eine Leiter hinaufklettern, musste ich mich nach vielen Diskussionen mit meiner Frau traditionelleren Dekorationen widmen und habe angefangen, eine kleine Holzkrippe in den Garten zu stellen", erzählt Thomas Pfeilschifter im Gespräch mit BGLand24.de.

Familie Pfeilschifter zog vor fünf Jahren nach Piding und nutzte die Vorweihnachtszeit des ersten Jahres, um sich mit einer Bosna- und Glühweinparty mit dekoriertem Hof bei den Nachbarn vorzustellen. Daraus wurde eine Tradition, heuer waren es um die 100 Freunde, Bekannte und Verwandte, mit welchen sie dementsprechend gefeiert haben. Ein Dank gilt deswegen ihrer großen Fangemeinde, die fleißig für die Beleuchtung der Familie gevotet hatten. "Das Voting war zeitweise spannender als der Tatort", so Pfeilschifter.

Die schönste Weihnachtsbeleuchtung 2019 in der Region

Der Aufbau der ganzen Dekoration dauerte übrigens drei Tage. Der Giebel des Hauses wurde wieder mit einer langen Lichterkette geschmückt und in der Einfahrt ein vier Meter hoher Christbaum aufgestellt. Ein Teil des Carports wurde leer geräumt und in einen Stall umgebaut. Viele Krippenfiguren hat die Familie auch von Freunden geschenkt bekommen. "Diese neuen Figuren sind lebensgroß, alle in einem Stück gefertigt und beeindrucken so ziemlich jeden, der daran vorbeigeht", sagt Pfeilschifter, der erst nach "Lichtmess" wieder alles abbauen wird - bis zum nächsten Jahr.

Das Ergebnis im Überblick:

Alle Fotos zum Durchklicken:

Wer hat die schönste Weihnachtsbeleuchtung in der Region?

Die Redaktion bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihre Einsendungen. Darüber hinaus wünschen wir allen Lesern frohe und gesegnete Weihnachten, ein paar schöne Tage im Kreise ihrer Lieben und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

jg/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT