In den Kreisen Rosenheim, Traunstein und BGL

Alle Unwetter-Warnungen für die Region aufgehoben

+
Stand: Montag, 18 Uhr.
  • schließen
  • Heinz Seutter
    Heinz Seutter
    schließen
  • Julia Grünhofer
    Julia Grünhofer
    schließen

Landkreis - Am Montagnachmittag warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Gewittern in den Kreisen Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land. Inzwischen wurden die Warnungen jedoch aufgehoben.

Das Wichtigste in Kürze:

UPDATE, 19 Uhr: 

Um 18.30 Uhr wurden die Warnungen für die Region aufgehoben.

UPDATE, 18 Uhr: Weitere Verlängerung

Der DWD hat seine Warnungen noch einmal ausgeweitet und verlängert. Bis 18.30 wird vor starken Gewittern in den Landkreisen Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land gewarnt.

UPDATE, 17.30 Uhr: Verlängerung der Warnung

Stand: Montag, 17.25 Uhr

Für die Landkreise Rosenheim und Berchtesgadener Land gibt es nun eine Warnung vor starkem Gewitter. Diese gilt bis 18 Uhr. Gewarnt wird vor Starkregen, Windböen und kleinkörnigem Hagel. 

UPDATE, 16.20 Uhr: Warnung vor starkem Gewitter

Der Deutsche Wetterdienst hat die Warnung für Stadt und Landkreis Rosenheim abgeschwächt. Es wird lediglich vor starkem Gewitter gewarnt. 

Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) und 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel. Die Warnung gilt bis 17 Uhr. 

UPDATE, 15.30 Uhr: Erneute Warnung für Stadt und Kreis Rosenheim 

Die Unwetterwarnungen für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land wurden vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Montagnachmittag aufgehoben. 

Auch in Lauter (Landkreis Traunstein) war die Unwetterfront zu sehen. 

Derweil wurden die Warnungen für Stadt und Landkreis Rosenheim wieder aufgenommen. Bis 16 Uhr wird nun vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel gewarnt. 

UPDATE, 14 Uhr: Warnung für Landkreis Traunstein und BGL 

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, wurde die amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter für Kreis und Stadt Rosenheim aufgehoben. Die Warnung vor starkem Gewitter für den Landkreis Traunstein gilt weiterhin bis 15 Uhr.

Für den Landkreis Berchtesgadener Land gibt es bis 15 Uhr eine amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel. 

Erstmeldung 12.45 Uhr: DWD gibt Unwetterwarnung heraus

Diese Warnung für die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land gilt ab sofort und hat vorerst bis 14 Uhr Bestand. Es bestehe die Gefahr des Auftretens von schweren Gewittern (Stufe 3 von 4), hieß es am Mittag.

Ein Leser aus Übersee am Chiemsee schickte uns das Foto von den Hagelkörnern, die im Laufe eines Gewitters am Montagmittag vom Himmel kamen. 

Für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land wird sogar vor heftigem Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und Hagel mit Korngrößen um 4 cm gewarnt. 

Hinweis auf mögliche Gefahren: 

Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich (www.hochwasserzentralen.de). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter www.wettergefahren.de.

Erst vor eineinhalb Wochen war ein schweres Unwetter über die Region gezogen und hatte erhebliche Schäden angerichtet. Die Festivals "Chiemsee Summer" und "Echelon" mussten sogar unter- oder abgebrochen werden.

DWD/mw/jg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser