Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schützen schießen wieder

Leben kehrt zurück bei den Karlsteiner Schützen

Jungschützen im Stand
+
Jungschützen im Stand

Bad Reichenhall - Nach fast 7-monatiger Pandemie Unterbrechungspause konnten die SchützenInnen der Schützengesellschaft Karlstein Kaitl am vergangenen Donnerstag die Stände als auch die Gastronomie wieder mit Leben füllen.

7 Jungschützen fanden sich zum Schießbetrieb ein und konnten nach anfänglichen Schwierigkeiten mit guten Schießergebnissen überzeugen. Am besten und schnellsten hat Lisa Wilhelm zurückgefunden. Inzidenzwert abhängig finden nun jeden zweiten Donnerstag die Sommerstammtische mit Schießmöglichkeit für die Jugend ab 19:00 Uhr, für die Erwachsenen ab 19:45 Uhr statt. Der nächste geplante Sommerstammtisch ist am Donnerstag 24.06.2021.

Weitere aktuell geplante Termine sind wie folgt: Sonntag, 20.06.2021 um 10:30 Uhr Schützenjahrtagsmesse in St. Pankraz. Sommergrillfeier am Samstag 21.08.2021, genauer Ablauf wird noch bekannt gegeben. Donnerstag 02.09.2021 Sommerstammtisch mit Ferienprogramm der Stadt Bad Reichenhall. Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am Samstag 04.09.2021, auch hier werden Details noch rechtzeitig bekannt gegeben. Der Saisonstart 2021/2022 ist am Donnerstag 30.09.2021 mit dem Anfangsschießen geplant.

Die Vorstandschaft freut sich alle Mitglieder bald wieder persönlich und hoffentlich gesund begrüßen zu dürfen. Verweist in diesem Zusammenhang aber auch darauf, dass die aktuell geltenden Pandemieregelungen strikt eingehalten werden müssen. Gäste und Interessenten erkundigen sich bitte im vorab wie und ob ein Besuch möglich sein wird.

1. Schriftführer Michael Brauner

Kommentare