Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Regelbetrieb in Grundschulen wieder möglich

Endlich wieder Präsenzunterricht! Freilassinger Kinder dürfen vorerst in die Schulen

Ab Montag dürfen Kinder der ersten bis vierten Klassen an Grund- und Förderschulen in Freilassing wieder zum Präsenzunterricht erscheinen. Die Öffnung der Einrichtungen hängt allerdings vom Inzidenzwert des Vortages ab.

Die Pressemeldung der Stadt Freilassing im Wortlaut:

Freilassing - Ab Montag, 22. Februar, ist der Regelbetrieb der 1. - 4. Klassen der Grund- und Förderschulen und der Kindertageseinrichtungen grundsätzlich wieder möglich. Die Öffnung dieser Einrichtungen ist allerdings immer vom Inzidenzwert vom jeweiligen Vortag abhängig.

Unterschreitet der Inzidenzwert 100 sind die Einrichtungen am nächsten Tag geöffnet.
Übersteigt er 100, sind die Einrichtungen am nächsten Tag geschlossen.

Sollten die Schulen und Kindertageseinrichtungen nicht öffnen können, wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten.

Die Eltern aus Freilassing können sich auf der Startseite unter www.freilassing.de am Vortag informieren, ob am nächsten Tag Schulen und Kindertageseinrichtungen in Freilassing geöffnet sind. Hier werden die Inzidenzwerte des RKI veröffentlicht. 

Pressemeldung der Stadt Freilassing

Rubriklistenbild: © Gregor Fischer