Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in der Adalbert-Stifter-Straße

Bischofswieserin (21) erfasst Mountainbiker (50) frontal mit Auto

Eine junge Frau aus Bischofswiesen übersah am Mittwochabend einen Radfahrer in der Adalbert-Stifter-Straße und erfasste den Mann frontal mit dem Auto.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, übersah eine 21-jährige Bischofswieserin beim Abbiegen von der B20 in Bischofswiesen in die Adalbert-Stifter-Straße einen auf dem Fahrradweg fahrenden 50-jährigen Mann auf seinem Mountainbike.

Die Frau erfasste den Radfahrer frontal und schleuderte ihn vom Fahrrad. Der Radfahrer erlitt trotz des heftigen Anstoßes nach erster Einschätzung des Notarztes „nur“ Prellungen. Wohl auch, weil er einen Helm trug.

Zur weiteren Abklärung kam der Mann mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Bad Reichenhall. Das hochwertige Rad wurde bei dem Unfall irreparabel beschädigt. Die junge Frau erlitt einen Schock und an ihrem Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 800 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Lisa Ducret

Kommentare