Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landratsamt Berchtesgadener Land

Einrichtung von Mikrodepots im Berchtesgadener Land

Pakete liegen in einer DHL-Zustellbasis auf einem Transportband.
+
Um den Bedarf für die Errichtung von Mikrodepots zur innerörtlichen Feinverteilung von Einzelhandels- und Paketdiensten zu erfassen, wurde nun eine Online-Umfrage gestartet.

Berchtesgadener Land - Der Landkreis Berchtesgadener Land hat die Machbarkeitsstudie zur Untersuchung einer möglichen Errichtung von Mikrodepots in Auftrag gegeben.

Um den Bedarf für die Errichtung von Mikrodepots zur innerörtlichen Feinverteilung von Einzelhandels- und Paketdiensten zu erfassen, wurde nun eine Online-Umfrage gestartet. Einzelhändlerinnen und Einzelhändler werden gebeten, sich an der Umfrage zu beteiligen. Diese läuft bis 29. Januar 2021.

In den drei kreisangehörigen Städten Bad Reichenhall, Freilassing und Laufen wird derzeit untersucht, ob ein Bedarf für die Errichtung von Mikrodepots zur innerörtlichen Feinverteilung von Einzelhandels- und Paketdiensten besteht. Mit dieser Studie, die von der Firma Trafficon – Traffic Consultants GmbH aus München erarbeitet wird, sollen u. a. auch Potentiale zur Stärkung der regionalen Wirtschaft ermittelt werden.

Im Vorfeld hat bereits eine Online-Bürgerbefragung stattgefunden, um die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger an Paketversendungen zu erfassen. Jetzt geht es in einer weiteren Onlineumfrage um die Bedürfnisse der Einzelhändlerinnen und Einzelhändler. Die Beantwortung der Umfrage dauert etwa fünf Minuten und ist unter folgendem Link abrufbar: www.surveymonkey.de/r/CKVGKB5

Die Erstellung der Machbarkeitsstudie beruht auf einer konkreten Empfehlung im Landkreis-Mobilitätskonzept. Darin wurde die Einrichtung von Mikrodepots als ein Initialprojekt mit besonders hervorgehobener Bedeutung für das Verkehrssegment Güterverkehr bewertet.

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des Programms „Städtische Logistik“ gefördert.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Kommentare