Längster deutscher Kletterwettkampf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Fast 300 Kletterer – drei mal so viele wie im letzten Jahr – von jung bis alt, vom Hobbykletterer bis zum Profi kletterten um die Wette. Preise im Wert von über 6000 Euro waren zu gewinnen.

Der dreitägige Wettkampfmarathon auf der internationalen Freizeitmesse "f.re.e." vom 19. bis 22. Februar ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Die Favoriten für den Oberlandcup in den Kinder-, Jugend- und Erwachsenenklassen haben sich in Stellung gebracht. Der 2. CLIMB FREE 2010 machte wieder Freude mit seiner einmaligen Mischung aus Familienausflug und sportlicher Höchstleistung.

Die DAV-Sektionen München und Oberland sind hochzufrieden mit der zunehmenden Beliebtheit ihres regionalen Oberlandcups, dessen erste Runde der CLIMB FREE auf der Messe f.re.e. war. Ihm folgen am 15. Mai die erste Gilchinger Klettermeisterschaft und am 19 Juni die 8. Münchner Stadtmeisterschaft. Die vom Kletterfachverband Bayern veranstaltete Bayerische Bouldermeisterschaft am 3. Tag lief auf höchstem Niveau ab. 45 bayerische Spitzenkletterer, unter ihnen viele deutsche Topathleten mit viel Wettkampferfahrung, rangen um die Titel.

Einen ausführlichen Bericht mit Ergebnislisten, einer Bildergalerie sowie einem zehnminütigen Film finden Sie unter climbfree.de. Druckfähiges Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Medien-Kontakte:

DAV Sektionen München & Oberland PR

Redaktionsbüro Siefarth

089 / 452 9735

presse@dav-muenchen-oberland.de

alpenverein-muenchen-oberland.de

Pressemitteilung DAV

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © www.climbfree.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser