+++ Eilmeldung +++

Zwischen Prien und Bad Endorf

Bahnstrecke Rosenheim - Salzburg gesperrt wegen Notarzteinsatz

Bahnstrecke Rosenheim - Salzburg gesperrt wegen Notarzteinsatz

Kripo Rosenheim sucht Zeugen mit Täterbeschreibung

Sie wollten ihre Musikbox: Jugendliche in Bruckmühl angegriffen

Bruckmühl - Zwei unbekannte Täter griffen am Bahnhof in Heufeldmühle mehrere Jugendliche an und versuchten, eine tragbare Musikbox an sich zu reißen. Die Kripo Rosenheim übernahm die Ermittlungen und ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Dienstagabend, 25.02.2020, gegen 19.45 Uhr, befanden sich drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren an der Haltestelle am Bahnhof in Heufeldmühle, als zwei bislang unbekannte Täter mit einem Motorroller auf sie zufuhren. Der Sozius stieg ab und ging unvermittelt auf die Jugendlichen los. 

In der nun folgenden körperlichen Auseinandersetzung versuchte der Sozius die Musikbox von einem der Jugendlichen an sich reißen. Dies gelang ihm jedoch nicht, woraufhin es zu weiteren Handgreiflichkeiten kam. Zwei der drei Jugendlichen wurde hierbei leicht verletzt.


Im Anschluss stieg der Sozius wieder auf den Motorroller auf und die beiden Unbekannten fuhren davon. Ein Kennzeichen des Rollers ist nicht bekannt. Noch in der Nacht übernahm der Kriminaldauerdienst der Kripo Rosenheim die Ermittlungen zu dem Vorfall, die in weiterer Folge vom Fachkommissariat 2 geführt werden.

Kripo Rosenheim startet Zeugenaufruf

Zur Klärung des Tatgeschehens sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen: 

  • Wer hat am Dienstagabend, 25. Februar 2020, gegen 19.45 Uhr im Bereich des Bahnhofs „Heufeldmühle“ verdächtige Wahrnehmungen gemacht und kann Hinweise zu der Tat geben?
  • Wer hat vor oder nach der Tat verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Umfeld des Tatortes festgestellt?

Personenbeschreibung der beiden unbekannten Täter:

Fahrer: ca. 1,75m groß, ca. 40 Jahre alt, kräftige Statur; bekleidet mit einer hellen Jogginghose und einer blauen Stoffjacke. Besonders auffallend: der Fahrer trug keinen Helm, sondern eine dunkle Stoffmütze!

Sozius: ca. 1,80 - 1,85m groß, schlanke Statur; bekleidet mit einer dunklen Jacke. Besonders auffallend: der Sozius trug einen schwarz-weißen Helm!

Hinweise werden unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle erbeten.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare