KOMMUNALWAHL BAYERN 2020

Bernhard Kern (CSU) ist neuer Landrat des Berchtesgadener Landes

+
Bernhard Kern (CSU, l.) setzte sich in der Stichwahl gegen  Bartl Wimmer (Grüne, r.) durch und ist neuer Landrat im Berchtesgadener Land.

Berchtesgadener Land - Das Berchtesgadener Land hat einen neuen Landrat. In der Stichwahl setzte sich Bernhard Kern (CSU) gegen Bartl Wimmer (Grüne) durch.

Rund 75.000 Wahlberechtigte durften am 15. März im Landkreis Berchtesgadener Land an der Kommunalwahl 2020 in Bayern teilnehmen. Neben den Wahlen von Bürgermeistern und Stadt-, beziehungsweise Gemeinderäten wurde auch der Kreistag sowie der Landrat neu gewählt.


Mehrere Parteien hatten ihre Kandidaten für das Amt des Landrats aufgestellt. Amtsinhaber Georg Grabner (CSU) kandidierte bei der Kommunalwahl Bayern 2020 nicht wieder. Die Entscheidung fiel erst in der Stichwahl am 29. März, dort setzte sich letztendlich Bernhard Kern (CSU) gegen Bartl Wimmer (Grüne) durch.

Der neue Kreistag setzt sich wie folgt zusammen:

CSU (22 Sitze): Michaela Kaniber, Bernhard Kern, Georg Wetzelsperger, Franz Rasp, Thomas Gasser, Thomas Weber, Hannes Rasp, Maximilian Lederer, Herbert Gschoßmann, Sven Kluba, Christoph Lung, Josef Flatscher, Ute Spießberger, Markus Winkler, Maria Lindner, Bernhard Heitauer sen., Hans Eschlberger, Hans Feil, Rosemarie Bernauer, Thomas Egger, Wolfgang Lochner, Andreas Nutz (sollte Bernhard Kern Landrat werden, rückt Thomas Wagner in den Kreistag nach)


Grüne (12 Sitze): Bartl Wimmer, Apollonia Wolfgruber, Elisabeth Hagenauer, Marlies Moderegger, Bernhard Koch, Albert Aschauer, Iris Edenhofer, Simon Köppl, Reinhard Reichelt, Franz Eder, Bernhard Zimmer, Pia Heberer (sollte Bartl Wimmer Landrat werden, rückt Elisabeth Hogger in den Kreistag nach)

FWG (13 Sitze): Michael Koller, Richard Lenz, Thomas Resch, Brigitte Rudholzer, Sabrina Stutz, Anita Niederstraßer, Helmut Langosch, Martin Öttl, Daniel Längst, Sissy Lang, Matthias Aschauer, Monika Veiglhuber, Johann Niederstraßer

AfD (3 Sitze): Wolfgang Koch, Anton Edfelder, Jens Schosnowski

SPD (5 Sitze): Hans Metzenleitner, Roman Niederberger, Helmut Fürle, Georg Quentin, Susanne Aigner

FDP (1 Sitz): Armin Nowak

ÖDP (2 Sitze): Agnes Thanbichler, Hans Baumgartner

BLR (2 Sitze): Monika Tauber-Spring, Manfred Hofmeister

Kommunalwahl 2020 - die Ergebnisse:

---

Kommunalwahl Bayern 2020 - Das sind die Kandidaten für die Landratswahl 2020 im Berchtesgadener Land:

Die Kommunalwahl Bayern 2020 im Berchtesgadener Land verspricht nach dem Abtreten von Landrat Georg Grabner spannend zu werden. Dieser hatte die letzte Landratswahl 2014 klar für sich entschieden.

Rückblick: Das Ergebnis der Landratswahl 2014

  • Georg Grabner (CSU): 58,9 Prozent
  • Helmut Führle (SPD): 15,0 Prozent
  • Bartl Wimmer (Grüne): 22,8 Prozent
  • Tilo Schöne (REP): 3,4 Prozent

Die CSU will ihren Erfolg der vergangenen Jahre auch ohne den bisherigen Landrat Georg Grabner bei der Kommunalwahl Bayern 2020 wiederholen.

Rückblick: Das Ergebnis der Kreistagswahl 2014

  • CSU: 45,4 Prozent (27 Sitze)
  • SPD: 12,3 Prozent (8 Sitze)
  • Bündnis 90/Die Grünen: 15,5 Prozent (9 Sitze)
  • FW: 20,4 Prozent (12 Sitze)
  • Die Republikaner: 1,8 Prozent (1 Sitz)
  • ÖDP: 3,2 Prozent (2 Sitze)
  • FDP: 1,4 Prozent (1 Sitz)

Die Wahlbeteiligung betrug bei der Kommunalwahl 2014 52,5 Prozent.

Wahlergebnisse der Kommunalwahl Bayern 2020 LIVE

Am Wahltag, den 15. März 2020, finden Sie hier alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in Bayern.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare