In Kolbermoor gestellt

Hirnloses Überholmanöver von Rosenheimer deckt Drogenfahrt auf

Rosenheim/Kolbermoor - Am späten Mittwochabend teilte eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin der Einsatzzentrale der Polizei mit, dass sie gegen 22.30 Uhr auf der Staatsstraße 2078 in Richtung Kolbermoor auf Höhe des Briefzentrums von einem schwarzen Mercedes überholt wurde.

Die Mitteilerin fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der zweispurigen Strecke auf der linken Spur neben einem anderen Wagen.

Der Mercedes Fahrer kam aus Richtung Rosenheim und setzte trotz zweifach durchgezogener Linie zum Überholvorgang an, Er führte diesen in flotter Geschwindigkeit auf der Gegenfahrbahn durch. Beim „Einordnen“ nach rechts behinderte er den rechts von der Mitteilerin fahrenden Fahrer, der sich zu diesem Zeitpunkt verkehrsgerecht einordnen wollte.

"Drogentypische Anzeichen" festgestellt

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde der schwarze Mercedes im Bereich des Hertopark Kolbermoor festgestellt. Beim Fahrer, einem 21-jährigen Rosenheimer, wurden drogentypische Anzeichen festgestellt.

Er musste sich einer Blutentnahme auf der Polizeiinspektion Bad Aibling unterziehen. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer wurde eingeleitet.

Verkehrsteilnehmern, welchen der schwarze Mercedes im Bereich Äußere Münchnerstraße und St2078 in Richtung Kolbermoor aufgefallen ist, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/9073-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser