Abgelagerter Müll fing Flammen

Brand auf Firmengelände: Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden

+
Ein Brand auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma nahe Augsburg richtet großen Schaden an. (Symbolbild)

Bei einem Brand auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in Königsbrunn entstand ein hoher Schaden. Die Feuerwehr hatte Mittwochabend alle Hände voll zu tun.

Köngisbrunn - Bei einem Brand auf dem Gelände der Entsorgungsfirma Remondis in Königsbrunn (Landkreis Augsburg) ist nach Schätzungen der Polizei ein Schaden von etwa 150 000 Euro entstanden. Die Polizei vermutet, dass sich der abgelagerte Müll selbst entzündet hat, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. 

Der Abfall war am Mittwochabend in Flammen aufgegangen. Nach näherer Untersuchung schloss die Polizei Brandstiftung aber aus. Gegen 22 Uhr war das Feuer gelöscht. Verletzt wurde niemand.

dpa

In Unterfranken geriet ein Lkw auf der A3 in Flammen. Der Laster hatte Holzspäne geladen. Auch in Wertingen gab es einen größeren Brand in einer Lagerhalle. Anwohner wurden gebeten ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT