Neuer Chiemsee-Alpenland-Infopavillon

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Bild zeigt (von links): Landrat Josef Neiderhell (Vorsitzender des Tourismusverbandes Chiemsee-Alpenland), Christina Pfaffinger (Geschäftsführerin Chiemsee-Alpenland Tourismus) und Alfons Maierthaler (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling).

Kiefersfelden - An der Raststätte an der deutsch-österreichischen Grenze können sich Besucher ab sofort über die Vorzüge der gesamten Region informieren.

Neben den Kontaktdaten zur kurzfristigen Buchung einer Unterkunft erhält der Gast einen Überblick über Freizeit- und Kultur-Angebote der Region. Außerdem präsentieren sich Leistungsträger wie beispielsweise das Schloss Herrenchiemsee, die Therme Bad Aibling und der Kletterwald Prien. Größter Werbepartner ist die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, durch deren freundliche Unterstützung das Projekt überhaupt realisiert werden konnte. Der Infopavillon befindet sich auf dem Gelände der Autobahn-Tank&Rast-Anlage "Inntal Ost/Kiefersfelden", in unmittelbarer Nähe zu den Parkplätzen und dem Kinderspielplatz. Chiemsee-Alpenland-Geschäftsführerin Christina Paffinger konnte mit dem Pächterehepaar Antonia und Ernst Drexler zudem vereinbaren, dass in der Rastanlage, die im Schnitt 1000 Besucher pro Tag hat, künftig auch Broschüren über die Freizeitangebote und Veranstaltungen von Stadt und Landkreis Rosenheim kostenlos aufgelegt werden können.

Pressemitteilung Chiemsse-Alpenland-Tourismus GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser