Drogen: 46-Jährige stirbt in ihrer Wohnung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Eine 46-jährige Frau ist bereits am Donnerstagabend tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Offenbar wurde sie ein Opfer ihres langjährigen Drogenkonsums.

Eine 46-jährige Frau ist am Donnerstagabend, 5. Juni, tot in ihrer Wohnung in Kiefersfelden aufgefunden worden. Offenbar wurde die Frau ein Opfer ihres langjährigen Drogenkonsums. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Am frühen Donnerstagabend meldete eine Nachbarin eine leblose Person in einem Mehrfamilienhaus in Kiefersfelden. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr wurde die Wohnung geöffnet und die 46-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden. In unmittelbarer Nähe der Verstorbenen, die als langjährige Konsumentin bekannt war, fanden die Beamten drogentypische Utensilien sowie ein Fentanylpflaster.

Die Kriminalpolizeistation Rosenheim übernahm die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde der Leichnam im Münchner Institut für Rechtsmedizin obduziert. Aufgrund der bisherigen Erkenntnis dürfte der langjährige Drogenkonsum den Tod der Frau verursacht haben. Die toxikologischen Untersuchungen am Institut für Rechtsmedizin sind allerdings noch nicht abgeschlossen.

Bei der Verstorbenen handelt es sich um den 10. Drogentoten im Jahr 2014 im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd (Vergleichszeitraum 2013: 16).

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser