In der Region um Wasserburg

Achtung Betrug! Feuerwehr kontrolliert nicht die Häuser

  • schließen

Wasserburg/Eiselfing - Viele E-mails und whatsapp-Meldungen machen die Runde. Es wird gewarnt, dass sich Betrüger als Kontrolleure ausgeben und in die Wohnungen wollen. "Nicht reinlassen", gilt als Tipp von Feuerwehr und Polizei.

"Wir bekamen gerade die Meldung, dass Leute unterwegs sind, die nachschauen wollen, ob die gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder in den Häusern vorhanden sind. Nicht rein lassen, das sind organisierte Verbrecherbanden, die in Eiselfing und Umgebung unterwegs sein sollen. Ruft die Polizei". Mit diesen Meldungen via E-mail und whatsapp werden momentan viele Bürgerinnen und Bürger gewarnt.

Sie interessieren sich für aktuelle Meldungen aus dem Altlandkreis Wasserburg?

Dann machen Sie wasserburg24.de zu Ihrer Startseite

Doch was steckt dahinter? Nachgefragt bei der Polizei Wasserburg heißt es: "Uns ist nicht bekannt, dass es einen Auftrag gibt für eine Kontrolle, daher raten wir, niemanden ins Haus zu lassen", so die Beamten.

Auch einer der Polizisten habe über seinen privaten email-Account diese Warnung bekommen, heißt es.

Die Feuerwehren übrigens teilten auf Nachfrage mit, dass niemand von der Feuerwehr oder Behörden bestellt wurde, um Rauchmelder in der Wohnung zu kontrollieren.

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser