Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen

Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet

Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.

Regensburg - Ein 49 Jahre alter Arbeiter ist am Dienstag in Regensburg von einem Zug erfasst und getötet worden. Der Mann war nach Polizeiangaben mit Kanalarbeiten in der Nähe des Gleisbereichs beschäftigt, als ihn am Morgen ein Zug erfasste. 

Wegen des Unfalls war das Gleis bis etwa 9.30 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr holte die Fahrgäste aus dem Zug und organisierte einen Rücktransport zum Hauptbahnhof Regensburg. Zur Klärung des Unfalls hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare