Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Regensburg

Junge wird von Fahrgeschäft gerammt und schwer verletzt

Krankenwagen
+
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

Ein Junge ist bei einem Volksfest in Regensburg von einem Fahrgeschäft gerammt und schwer verletzt worden. Der 14-Jährige habe bei der Maidult am Rande des Fahrgeschäfts gestanden und plötzlich einen epileptischen Anfall erlitten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Dadurch sei er am späten Freitagabend gestürzt und eine der im Kreis fahrenden Gondeln habe ihn erfasst.

Regensburg - Rettungskräfte brachten den Jugendlichen ins Krankenhaus. dpa

Kommentare