Jugendlicher stirbt bei Fahrradunfall in Barbing

+
Der Jugendliche ist an seinen Kopfverletzungen im Krankenhaus gestorben.

Barbing - Ein jugendlicher Fahrradfahrer ist bei einem Unfall in Barbing bei Regensburg ums Leben gekommen.

Der 16-Jährige war am Mittwoch auf der Bundesstraße 8 unterwegs und wollte links in ein Gewerbegebiet abbiegen, teilte die Polizei am Abend mit. Dabei übersah er wohl ein Auto, dessen Fahrer noch versuchte auszuweichen. Es kam jedoch zum Zusammenstoß - der Jugendliche starb an seinen Kopfverletzungen im Krankenhaus. Er hatte keinen Helm getragen. Der 70 Jahre alte Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser