Schwerer Unfall zwischen Irschenberg und Bad Aibling

Schwerer Unfall auf der A8: Bub (9) reanimiert und mit Hubschrauber gerettet

+
Schwerer Unfall auf der A8 zwischen Bad Aibling und Irschenberg in Fahrtrichtung München am Dienstagnachmittag.
  • schließen

Bad Aibling / Irschenberg - Ein schwerer Unfall hat sich auf der A8 ereignet. Mehrere Fahrzeuge sind beteiligt.

+++ Aktuelle Verkehrsmeldungen +++

Update, 18.17 Uhr: Pressemitteilung Polizei

Am 15. Oktober gegen 14.20 Uhr ereignete sich auf der A8, Fahrtrichtung München, kurz vor der Anschlussstelle Irschenberg ein Verkehrsunfall.

Es sind mehrere Fahrzeuge beteiligt und es wurden auch Personen verletzt. Näheres ist momentan nicht bekannt. Die A8 ist derzeit in Richtung München komplett gesperrt, der Verkehr wird an der AS Bad Aibling ausgeleitet.

Bei dem Unfall waren gesamt drei PKWs beteiligt, bei diesem drei Personen leicht verletzt, eine Person schwer und ein Kind lebensbedrohlich verletzt wurde. Zurzeit befindet sich ein Gutachter vor Ort. Der Verkehr wird auf einer Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Ausleitung an der Ausfahrt Bad Aibling wurde wieder aufgehoben.

Es ist noch längere Zeit mit Behinderungen zu rechnen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Update, 17.18 Uhr: Bilder von der Unfallstelle

Bei dem schwer verletzten Kind handelt es sich ungesicherten Informationen zufolge um einen neunjährigen Jungen.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A8 am Irschenberg

Update, 17 Uhr: Sperrung auf einer Fahrbahn aufgehoben

Die Sperrung der A8 wurde auf einem Fahrstreifen aufgehoben, der Verkehr wird dort an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kommt aber weiter zu Stau und Behinderungen, Verkehrsteilnehmer umfahren das Gebiet nach Möglichkeit bitte großräumig.

Update, 15.28 Uhr: Kind erfolgreich reanimiert

Ersten Informationen von der Unfallstelle zufolge wurde ein Kind bei dem Unfall so schwer verletzt, dass es reanimiert werden musste. Das Kind soll aber immer noch in Lebensgefahr schweben und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die A8 ist weiterhin komplett gesperrt in Fahrtrichtung München. Die Sperrung wird wohl noch längere Zeit bestehen bleiben.

Erstmeldung, 14.40 Uhr: Schwerer Unfall auf der A8 bei Irschenberg

Schwerer Unfall auf der A8 in Fahrtrichtung München am Dienstagnachmittag: Mehrere Fahrzeuge sollen an dem Unfall beteiligt sein. Die Straße ist Richtung München im Moment komplett gesperrt. Eine Umleitung über die Ausfahrt Bad Aibling ist eingerichtet.

Bitte Rettungsgasse bilden!

Autofahrer sind dazu angehalten, eine Rettungsgasse zu bilden. Ein Rettungshubschrauber befindet sich im Einsatz. Bitte umfahren sie den Bereich großräumig. Auch auf der A99 bei Ottobrunn hat sich am Dienstagmittag ein schwerer Unfall ereignet.

Weitere Bilder und Informationen folgen

bcs

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT