Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Meridian

Bauarbeiten der DB: Weiterhin Fahrplanänderungen des Meridian

Holzkirchen - Bauarbeiten der Deutschen Bahn bedeuten zwischen 29. März bis 4. April 2019 Änderungen in den Fahrplänen und Haltestelleausfälle des Meridian auf allen Strecken.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Deutsche Bahn führt weiterhin Bauarbeiten durch, die Auswirkungen auf die Zugverbindungen des Meridian mit sich bringen. Zwischen 29. März und 4. April müssen Fahrgäste des Meridian mit weiteren Einschränkungen rechnen. 

Am Bahnhof in Grafing werden in diesem Zeitraum weiterhin Bauarbeiten durchgeführt und haben zur Folge, dass der Bahnsteig für die aus München kommenden Meridianzüge zu kurz ist. Fahrgäste aus München, die in Grafing aussteigen möchten, werden gebeten in München Hbf bzw. München Ost nur in den in Fahrtrichtung vorderen Zugteil einzusteigen. Ferner gelten nachfolgende Besonderheiten für die einzelnen Zugstrecken des Meridian:

München – Rosenheim – Kufstein:

Zeitweise können die Bahnhöfe Aßling, Ostermünchen und Großkarolinenfeld nicht bedient werden. Diese Züge verkehren zudem früher bzw. später als im Fahrplan verzeichnet. Einzelne Verbindungen müssen zwischen Rosenheim und Grafing Bahnhof entfallen. Für diese Züge werden Busse als Ersatz eingesetzt.

München – Rosenheim – Salzburg:

Einzelne Verbindungen müssen entfallen, bei einigen Verbindungen halten die Meridianzüge zusätzlich in Grafing Bahnhof. In diesen Fällen müssen die Züge zudem früher bzw. später abfahren als im Fahrplan verzeichnet.

München – Holzkirchen – Rosenheim:

Weiterhin müssen einige der durchgehenden Meridianverbindungen von München nach Rosenheim zwischen Holzkirchen und Rosenheim entfallen, bzw. werden sie zwischen Bad Aibling und Rosenheim durch Busse ersetzt.

Der Meridian bietet wie gewohnt auf seiner Webseite (www.meridian-bob-brb.de) Sonderfahrpläne zum Download an, in der mobilen App „Meridian BOB BRB – Info & Tickets“ sind die Baumaßnahmen hinterlegt. Auch in den Auskunftssystemen der Deutschen Bahn (www.bahn.de und DB Navigator) sowie der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (www.bayern-fahrplan.de) sind die baustellenbedingten Fahrplanänderungen berücksichtigt.

Pressemitteilung des Meridian

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare