Verkehrskontrollen in Holzkirchen

Mit Drogen im Blut von Polizei gestoppt

Holzkirchen - Die Polizeiinspektion führte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdachtsunabhängige Verkehrskontrollen im Gemeindebereich Holzkirchen durch.

Hierbei gingen den Beamten ein 40-Jähriger Italiener, sowie ein 35-Jähriger Tölzer ins Netz, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Beide Fahrer durften ihre Fahrt natürlich nicht fortsetzen und mussten zur Blutentnahme mit auf die Polizeiinspektion Holzkirchen. 

Sie erwartet nun jeweils eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Polizeimeldung Polizeiinspektion Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/d (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser