Langer Stau nach Unfall bei Hohenlinden

BMW aus Landkreis Altötting kollidiert auf B12 mit Lastwagen

+
  • schließen

Hohenlinden - Am Donnerstagnachmittag hat es auf der Bundesstraße zwischen Mühldorf und München gekracht. Im Bereich von Hohenlinden kollidierten ein BMW aus dem Landkreis Altötting und ein Lastwagen. *Verkehrsmeldungen*

UPDATE, 15.50 Uhr - Beteiligte wohl unverletzt

Jetzt gibt es weiterführende Informationen zum Unfallhergang: Demnach war der etwa 45-jährige Autofahrer mit seinem BMW auf der B12 von Mühldorf Richtung München unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und dort seitlich mit dem Lastwagen kollidierte.

Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Der BMW-Fahrer wurde vor Ort vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, dürfte aber auch ohne Blessuren davongekommen sein.

Unfall zwischen Auto und Lastwagen auf B12 bei Hohenlinden

Die Unfallaufnahme wird wohl bis etwa 16.30 Uhr dauern. Vor allem in Fahrtrichtung Mühldorf kommt es deswegen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

UPDATE, 15.35 Uhr - Erhebliche Verkehrsbehinderungen

Verkehrsteilnehmer, die auf der Bundesstraße Richtung Mühldorf unterwegs sind, müssen wohl bis zum späten Nachmittag mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Aktuell reicht der Stau bereits bis zum A94-Anschluss bei Forstinning zurück.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall gegen 14 Uhr auf der B12 zwischen Forstinning/Hohenlinden und der dortigen Auffahrt zur A94. Ein BMW mit Altöttinger Zulassung war aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen.

Am Lastwagen wurde dabei der Tank aufgerissen. Am Pkw entstand ebenfalls erheblicher Sachschaden. So wurde zum Beispiel die Vorderachse herausgerissen. Die Beteiligten hatten bei dem Crash wohl Glück im Unglück und dürften weitestgehend unverletzt geblieben sein. Es kommt in diesem Bereich allerdings wohl noch bis zum späten Nachmittag wegen der Aufräumarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.

fib, mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT