Höhe Raststätte Samerberg

Von A8 "geflogen": 26-Jährige überschlägt sich

Samerberg - Am Montagmorgen ereignete sich auf der A8 ein spektakulärer Unfall. Kurz nach der Raststätte Samerberg Süd flog ein Auto regelrecht von der Fahrbahn. **UPDATE**

UPDATE, 18.25 Uhr: Pressemeldung Polizei:

Am Montag, gegen 09.45 Uhr, befuhr eine 26-jährige Autofahrerin aus dem Augsburger Bereich mit ihrem Ford die A8 in Richtung Salzburg. Kurz nach der Tank- und Rastanlage Samerberg Süd, Gemeindebereich Rohrdorf, kam sie, aufgrund eines Fahrfehlers, alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit ihrem Fahrzeug und blieb anschließend damit in der daneben angrenzenden Grünfläche liegen.

Die Dame konnte ihr Fahrzeug selbstständig verlassen und wurde mit dem Verdacht auf ein leichtes HWS-Schleudertrauma vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Unfallstelle wurden die Feuerwehren Pfraundorf und Rohrdorf gerufen.

Am verunfallten Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Weiter wurden ca. 35 Meter Wildschutzzaun der Autobahnmeisterei Rosenheim beschädigt.

Durch die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste kurzzeitig der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Erstmeldung:

Am Montagmorgen, den 28. September, ereignete sich ein spektakulärer Unfall auf der A8 in Richtung Salzburg. Rund 300 Meter nach der Raststätte Samerberg Süd kam eine Dame mit ihrem Auto alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und flog regelrecht von der Autobahn.

Das Auto landete in einem Graben neben der Fahrbahn, es kam seitlich zum Liegen.

Die Fahrerin hatte Glück im Unglück: Sie verletzte sich bei dem Crash nur leicht.

A8: Unfall bei Raststätte Samerberg Süd

** Weitere Informationen folgen**

bp/jre

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser