Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hilflose Frau vor Wohnung gefunden: Mann festgenommen

Polizei
+
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten.

Eine Frau hat in der Oberpfalz eine Freundin in hilflosem Zustand vor ihrer Wohnung gefunden. Die 28-Jährige sei inzwischen im Krankenhaus und schwebe in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Montag mit. Später hätten die Ermittler einen 37 Jahre alten Bekannten der jungen Frau festgenommen, der diese am frühen Samstagmorgen zur Wohnung ihrer Freundin in Burglengenfeld (Landkreis Schwandorf) gebracht und dort mehrfach geklingelt haben soll.

Burglengenfeld - Die Beamten durchsuchten die Wohnung des Mannes und fanden dort den Angaben zufolge unter anderem Marihuana, Amphetamin und Methamphetamin. Inzwischen sitze der Verdächtige in Untersuchungshaft, hieß es. Wie die 28-jährige Frau in ihren lebensbedrohlichen Zustand geriet, sei noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Bisher sei sie nicht ansprechbar. dpa

Kommentare