Rentner (86) von Rosenheimer Lkw getötet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hausham/Rosenheim - Ein 86-jähriger Fußgänger wurde von einem Lkw überfahren und starb kurz darauf. Die Ursache dieses tragischen Unfalls konnte noch nicht geklärt werden.

In den Morgenstunden des heutigen Tages ereignete sich gegen 8 Uhr auf der Staatsstraße 2076 bei Hausham ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 33-jähriger Fahrer aus Rosenheim befuhr zur Unfallzeit mit seinem Lkw, die Staatsstraße von Gmund kommend in Richtung Hausham. Auf Höhe des Weilers Grimm geriet ein am rechten Fahrbahnrand befindlicher Fußgänger aus bislang ungeklärter Ursache unter den Lkw. Hierbei zog sich der Fußgänger, ein 86-jähriger Haushamer, tödliche Verletzungen zu, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand kein Schaden.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben, um die Unfallursache zu klären.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 11.10 Uhr gesperrt.

Die Absperrung sowie Umleitung wurde durch die Feuerwehr gewährleistet und die Feuerwehren Agatharied und Hausham waren mit insgesamt 30 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen im Einsatz.

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen, einem Notarzt sowie der Einsatzleitung vor Ort.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser