Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Bahnhofs-Räuber

Neustadt - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Fahrkartenverkäuferin im Bahnhof Neustadt an der Aisch ist gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl erlassen worden.

Der 25-Jährige habe sich zunächst aber nicht zur Tat geäußert, teilte die Polizei in Nürnberg am Samstag mit. Der Mann hatte am Freitag eine Bahnmitarbeiterin mit einem Messer bedroht, mehrere hundert Euro erbeutet und war dann mit dem Auto geflohen. Polizisten stellten den Flüchtigen wenig später auf der Bundesstraße 470 bei Illesheim. Dabei überschlug sich der Fluchtwagen, der mutmaßliche Räuber verletzte sich leicht. Beute und Tatwaffe konnten sichergestellt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare