Grober Unfug mit 2000 kg schwerer Kabeltrommel

Hausham - Unbekannte Täter haben Sonntagnacht eine 2000 kg schwere Kabeltrommel einen Abhang hinunter geschubst. Die Trommel rollte über eine Bundesstraße und prallte anschließend gegen einen Minibagger. 

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde von einer Baustelle neben der Bundesstraße zwischen Hausham und Schliersee auf der leicht abschüssigen Straße eine leere Kabeltrommel in Richtung Hausham gerollt.

Die im Durchmesser von zwei Metern und 2000 kg schwere Trommel rollte anfangs auf dem Geh- und Radweg, dann auf der Bundesstraße und schließlich im Ortsbereich von Hausham wieder zurück auf den Gehweg und dort gegen einen an einer weiteren Baustelle stehenden Minibagger gegenüber der Agip Tankstelle.

An dem Bagger wurde das Gehäuse leicht eingedrückt. Der 32-jährige Eigentümer aus Bad Feilnbach schätzt den Schaden auf ca. 300 Euro. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, soll sich bitte mit der Polizei in Miesbach in Verbindung setzen.

Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser