In Übersee betrunken am Steuer eingeschlafen

Nach Wiesnbesuch: VW Bus-Fahrer (40) fährt heftig gegen Baum!

Übersee - In den frühen Morgenstunden fuhr ein 40-jähriger VW-Busfahrer aus Übersee von der Autobahn kommend auf der Feldwieser Straße in Richtung Ortsmitte - mit Folgen:

Aus zunächst unbekannter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen etwa sieben Meter hohen Baum, wo das komplett zerstörte Fahrzeug zum Liegen kam. Der leicht verletzte Fahrer gab gegenüber der Polizei an, am Vorabend das Rosenheimer Herbstfest besucht zu haben, was sich dann in einen Alkomatenwert von über einem Promillewert niederschlug. 

Zudem ist der Fahrer nach eigenen Angaben eingeschlafen, so dass es zu dem Unfall kam. Am Baum entstand Fremdschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 25.000 Euro. Die Feuerwehr Übersee war mit etwa 15 Mann zur Bergung, Fahrbahnreinigung und Umleitung eingesetzt.

Pressemeldung Polizei Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser