Heftiger Unfall im Landkreis Ebersberg

Auto wird in Luft geschleudert und prallt gegen Baum - vier Verletzte

+

Glonn/Moosach - Am Dienstag, den 22. Mai, gegen 22 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße EBE12 zwischen Buch und Moosach ein schwerer Verkehrsunfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein Opel Vectra geriet aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in das Bankett ab und schleuderte anschließend unkontrolliert über die Fahrbahn. Schließlich wurde der Wagen durch die angrenzende Böschung in die Luft gehoben, und prallte mit dem Autodach voraus in einer Höhe von ungefähr 2,20 Meter an einem massiven Bau.

Das Fahrzeug fiel zurück und kam auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Fahrzeuginsassen, vier Landkreisbürger zwischen 16 und 19 Jahren, konnten sich mit Hilfe von Ersthelfern selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. 

Sie wurden durch Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in umliegende Krankenhäuser, die junge Beifahrerin mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Rosenheim, gebracht. Die Bergungsarbeiten des Wracks und die Reinigungsarbeiten zogen sich trotz eines enormen Kräfteaufwands der freiwilligen Feuerwehren bis in die Morgenstunden hin.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT