Junge Frau stirbt bei Frontal-Crash

Bergen - Die Bilanz ist schockierend: Bei dem schweren Unfall zwischen Grassau und Bergen ist eine junge Frau ums Leben gekommen, zwei weitere Personen wurden verletzt.

Am Dienstag, 2. August, gegen 07.40 Uhr erreignete sich auf der Staudacher Straße (Kreisstraße 5), der Verbindung zwischen Grassau und Bergen, auf Höhe des Weilers Bayern ein sehr schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen sind zwei Fahrzeuge nach einem Überholmanöver frontal zusammengestoßen. Eine junge Frau kam bei dem Unfall ums Leben, zwei weitere Personen, eine Frau mit ihrem Sohn, wurden leicht und mittelschwer verletzt.

Horrorcrash zwischen Grassau und Bergen

Die Polizei vermutet, dass die junge Frau mit ihrem Peugeot einen VW-Bus zu überholen versuchte und dabei den entgegenkommenden Opel übersah, der mit einer Frau und ihrem Sohn besetzt war. Fakt ist, dass an der Unfallstelle die Straße über eine Kuppe führt und das Tempo auf 70 km/h begrenzt ist. Die Straße war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

red / Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser