Parkhaus in der Rosenheimer Frühlingsstraße

Frau verursacht Stau ohne Anfang und Ende

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Nachmittag des dritten Dezember kam es im Parkhaus in der Frühlingsstraße in Rosenheim zu einem etwas ausgefallenen Verkehrsstau:

Eine Dame hatte in einer der oberen Ebenen versucht einzuparken. Aus unbekannten Gründen gelang ihr dies erst mit einiger Verzögerung, weshalb sich ein enormer Rückstau bildete. Dieser erreichte bald sämtliche Parkebenen und auch die Einfahrt des Parkhauses. 

Nachdem der Stau schon eine dreiviertel Stunde angedauert hatte und sich nichts mehr vor und zurück bewegte, fasste sich ein junger Beifahrer ein Herz und winkte einer auf der Frühlingsstraße vorbeifahrenden Polizeistreife. Diese blockierte mit dem Dienstfahrzeug die Einfahrt, so dass der Verkehr im Parkhaus langsam nach unten abfließen konnte. Nach einer Viertelstunde war das Problem gelöst und die nächsten Parkplatzsuchenden konnten eingelassen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser