Seit 2013 geschlossen - Wann wird die Hütte endlich saniert?

Sprecher des DAV: "Die Riesenhütte kommt als nächstes dran!"

+
Wann wird die Riesenhütte endlich saniert?

Frasdorf - Nachdem kürzlich darüber gemunkelt wurde, die Finanzierung der Riesenhütte sei gefährdet, gibt der Deutsche Alpenverein (DAV) bekannt: "Die Riesenhütte wird auf jeden Fall saniert!" Das zumindest äußerte DAV-Sprecher Frank Martin Siefarth gegenüber dem OVB.

Für die Sanierung sind 2,5 Millionen Euro veranschlagt, die "Pläne zur Sanierung stehen" - nachdem vor drei Jahren sogar über die Möglichkeit einer Selbstversorgerhütte im Raum stand. Doch: Erst wenn ein anderes Projekt abgeschlossen ist, wird mit den Sanierungsarbeiten an der Riesenhütte begonnen. Die Sanierung der Falkenhütte habe derzeit Vorrang. Hierfür sind 6,4 Millionen Euro angesetzt. Aktuell werden die Vorarbeiten für das größte Projekt getroffen, das der DAV im Oberland bisher anpackte. 

Spätestens bis zum Saisonstart 2020 soll die Falkenhütte im Karwendelgebirge wiedereröffnen. Sobald die Arbeiten im Karwendelgebirge abgeschlossen sind, wolle sich der Alpenverein, nach Angaben von Siefarth, dann der Riesenhütte im Schatten des Riesenberggipfels zuwenden. Die geplante Sanierung der Riesenhütte bis 2019 ist also mehr als ungewiss. Eines kann Siefarth aber doch versprechen: "Die Riesenhütte kommt als nächstes dran!"

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf OVB Online oder in Ihrer gedruckten Heimatzeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser