KuKo: Rauch, Stromausfall und hoher Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen
  • Martina Hunger
    Martina Hunger
    schließen

Rosenheim - Einen Feuerwehr-Großeinsatz gab es am Samstag in der KuKo-Tiefgarage. Eine Straße und ein Park mussten gesperrt werden, außerdem gab es einen Stromausfall. *Neue Infos*

Polizeimeldung, Sonntag 9.45 Uhr:

Am Samstagvormittag gegen 10 Uhr kam es an der Tiefgarage des KuKo in Rosenheim zu starker Rauchentwicklung. Dies wurde sowohl bei der Integrierten Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes als auch bei der Einsatzzentrale der Polizei mitgeteilt.

Nach Eintreffen der eingesetzten Streifen konnte festgestellt werden, dass sich der Brandherd im Stromverteilerraum der Stadtwerke Rosenheim befand, welcher an die Tiefgarage des KuKo angrenzt. Hier konnte dichter schwarzer Rauch festgestellt werden. Nach Eintreffen der Feuerwehr konnte dieser Verteilerraum geöffnet, der Brandherd bekämpft und dann innerhalb von 15 Minuten unter Kontrolle gebracht werden.

Nach Auskunft der Feuerwehr kam es im Hochspannungsteil des Verteilerraums zu einem technischen Defekt. Dieser löste den Brand aus. Ein Fremdverschulden sowie eine mögliche Brandstiftung konnte ausgeschlossen werden.Da es sich bei dem entstandenen Rauch um giftige Dämpfe handelte, blieb die Tiefgarage eine weitere Stunde gesperrt, um den Rauch aus der Tiefgarage hinaus zu blasen.

Im Rahmen dieses Einsatzes wurde sowohl der Salingarten als auch die Münchener Straße durch Feuerwehr und Polizei zeitweise gesperrt.Der Schaden beschränkte sich lediglich auf den Verteilerraum der Stadtwerke und beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Sowohl die Tiefgarage, die darin befindlichen Fahrzeuge als auch das KuKo selbst blieben unbeschädigt. Auch kamen durch diesen Brand keine Personen zu Schaden. Durch den Brand kam es in mehreren Bekleidungsgeschäften in der Münchener Straße zu einem Stromausfall, zudem waren eine Bank und ein Hotel betroffen.

Bei diesem Einsatz waren insgesamt 18 Fahrzeuge mit etwa 120 Personen der Feuerwehr, fünf Rettungswägen als auch mehrere Streifen der Polizei Rosenheim im Einsatz.

UPDATE Samstag, 12.15 Uhr:

Die Straßensperre wurde nun aufgehoben, die Feuerwehr packt zusammen. Die Tiefgarage wurde wieder freigegeben, Autofahrer dürfen nun ihre Pkw aus der Tiefgarage holen. Eine Einfahrt ist aber nicht erlaubt. Im Karstadt läuft mittlerweile wieder der Strom. Dafür hat die HypoVereinsbank wegen des Stromausfalls bis auf Weiteres geschlossen.

Erstmeldung 11.20 Uhr: Brand in Tiefgarage im KuKo

In der Tiefgarage des KuKo hat es am Samstagvormittag gebrannt. Ein technischer Defekt soll Schuld daran gewesen sein, wie die Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de erklärte. Den Stromverteilerkasten soll dadurch in Brand geraten sein. Anliegende Gebäude sollen nach Informationen vor Ort Stromausfälle gehabt haben. Unter anderem ging im Karstadt nichts mehr.

Die Feuerwehr brachte den Brand bereits unter Kontrolle, wegen der starken Rauchentwicklung wurde die Tiefgarage aber gesperrt. Auch die Straße wurde von der Polizei abgesperrt.

Brand in Tiefgarage beim KuKo

hy/redro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser